Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Satanlage Astra 19,2° Montageort und Ausrichtung
#1
Hier eine kleine Anleitung zum Aufbau/Einrichten einer Satanlage für Astra 19,2°

Es ist empfehlenswert sich einen Installationsort auszusuchen der leicht zugänglich ist
um im Fehlerfall gefahrlos an der Antenne arbeiten zu können.
Dabei ist zu beachten das freie Sicht auf den Satelliten vorhanden ist.

Die Orbitposition des Satelliten ist 19,2° Ost.
Sie gucken also genau nach Süden und dann ein kleines Stück nach links.
Falls Sie einen Kompass zur Hand haben ist die Position zwischen 163° und 173°,
je nachdem wie weit westlich oder östlich Sie sich in Deutschland befinden.

Die Elevation (Neigung) des Spiegels ist ebenfalls von Ihrer geographischen Position abhängig.
Im Norden von Deutschland beträgt diese ca 28° im Süden dagegen 35°.
Der Aufdruck der Gradzahlen an der Halterung des Satspiegels erleichtert die richtige Einstellung.

Bei Hindernissen in der Empfangsrichtung ist auf den nötigen Abstand zu achten.
Die Steigung des Signaleinfalls beträgt bei 28° Elevation ca. 50cm/1m und bei 35° ca. 65cm/1m
Um also bei einer Elevation von 35° über ein 10m hohes Hindernis zu kommen
muss man mindestens 15,4m entfernt sein (10m/0,65m=15,38m)

In ländlichen Gebieten sind immer mal wieder Bäume ein Problem.
Hier ist daran zu denken das diese auch noch wachsen können!



Ist nun die richtige Position für den Satspiegel gefunden benötigen Sie ein Messgerät zum Ausrichten des Spiegels.
Arrow http://www.summit-media.de/shop/Messgeraete/SUMMIT-SM-201SE-fuer-DVB-S.html



Falls Sie ein Quattro LNB montieren nutzen Sie zum Ausrichten den mit HH bezeichneten Ausgang.
Bei Singel/Twin oder Quad LNBs können Sie jeden Abgang nutzen.

Wählen sie zum Starten einer Suche “Schnellsuche” aus dem Menü.
Der LNB-Typ muss auf “Universal” stehen, die unt. Frequenz auf 09750 und die ob.Frequenz auf 10600
Bei Frequenz nutzen Sie zum Testen bitte die “11836” (ARD, BR, usw.) Symbolrate “27500”
Auf der zweiten Seite muss LNB ein auf “13/18V” stehen und die Polarität auf “H”, der 22K Ton auf “AUTO”
Machen Sie diese Einstellungen und starten Sie dann die Schnellsuche mit OK.
Hier können Sie nun den Spiegel anhand der Signalanzeige punktgenau ausrichten.

Nach erfolgreicher Ausrichtung wählen Sie im Suchfenster unten links “Tp Scan” und drücken Sie OK.
Nun werden alle vorhandenen Sender auf dem Transponder gesucht und in die Senderliste eingefügt.

Nun können Sie die “Schnellsuche” verlassen und Bild und Ton anhand der in der Senderliste abgelegten Sender prüfen.
Ihr Onlineshop für Sattechnik und Multimedia auf www.summit-media.de
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste